Frage:

Ich möchte mit einem Rotfilter fotografieren. Kann ich ihn in jeder Tiefe einsetzen oder brauche ich mehrere? Gibt es Unterschiede bei den Filtern?

Antwort von PanOceanPhoto

Filterfotografie ist komplexer Themenbereich. Am häufigsten wird sie eingesetzt, um dem Licht unterwasser den Rotanteil „zurückzugeben“, den es in der Tiefe verliert.  Theoretisch bräuchtest Du für jede Tiefe einen speziellen Rotfilter, da der Rotanteil, den das Wasser aus dem Weißlicht „herausfiltert“, sich kontinuierlich verändert.

In der Praxis macht man das aber anders: Ab ca. 5 Metern (im klaren Blauwasser) setzt man einen Filter vor. Und dann – ganz wichtig – musst Du am Weißabgleich arbeiten. Wenn Deine Kamera RAW-Dateien schreibt, machst Du das später am Computer – wenn sie JEPG-Dateien aufnimmt dann in der Kamera, bevor Du auf den Aufnahmeknopf drückst. Wie das geht, musst Du in der Bedienungsanleitung Deiner Kamera nachlesen. Automatischer Weißabgleich funktioniert in 99 % der Fälle dann nicht mehr.

Wenn Du den Weißabgleich im Wasser vornimmst, dann musst Du daran denken, ihn immer dann zu machen, wenn Du Deine Tiefe änderst. Denn mit zunehmender Distanz, die Licht durch das Wasser zurücklegt, verringert sich der Rotanteil im Umgebungslicht.

Trotzdem kann es sinnvoll sein, verschiedene Filter zu benutzen. Denn erst einmal ist Rot ist nicht gleich Rot. Das sieht man schon mit bloßem Auge. Viel wichtiger ist aber: Blau ist nicht gleich Blau. Die Färbung des Wasser ist in den Weltmeeren sehr unterschiedlich. Dies liegt am verschiedenen Konzentration und Arten von (Phyto-)Plankton sowie gelöster Mineralstoffe. Die nachträgliche Änderung des Weißabgleichs ist zwar möglich. Dem Grad der Veränderung sind jedoch Grenzen gesetzt.

Wenn Du also  merkst, dass Deine Bildqualität leidet, wenn Du den Weißabgleich machst, solltest Du nach einem passenden Filter suchen und diesen benutzen. Dabei kommt es sehr auf die Qualität deines Kamerasensors an. Je besser diese ist, umso größere ist die Toleranz für eine Anpassung der Farbtemperatur.

Add comment

Newsletter

Erhalte gelegentlich Hinweise auf neue Artikel, Workshops, Trips oder ähnliches. / Receive occasionally information about new articles, workshops, trips or similar.

Kategorien

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Akzeptieren