20. August 2018

Unterwasser ist alles blau! Stimmt das wirklich? Wir untersuchen die Ursachen des Farbverlustes unterwasser und zeigen, wie man mit seiner Unterwasserkamera die Farben wieder in die Bilder zaubert.

Wieso werden Aufnahmen blau-grau und nicht schön bunt, wenn man mit seiner Unterwasserkamera fotografiert? In diesem PanOceanPhoto-Workshop erklären wir eines der wichtigsten Phänomene der Unterwasserfotografie: die Extinktion. Roland Conrad beschreibt, wie man im Wasser nicht nur Farben herbeizaubert, sondern wie man regelrecht mit ihnen spielen kann:

Direkt zu den Kapiteln gelangst Du über die folgenden Links:

0:54 Warum ist es im Wasser blau-grau?
1:43 Extinktion
3:06 Lichtweg verkürzen
3:42 Lichtquellen einsetzen
4:40 Näher ran!
5:33 Farbfilter
6:25 Mit Farben spielen

Hilf uns, Unterwasserfotografie noch beliebter zu machen und teile dieses Video!

Add comment

Newsletter

Erhalte gelegentlich Hinweise auf neue Artikel, Workshops, Trips oder ähnliches. / Receive occasionally information about new articles, workshops, trips or similar.

Kategorien

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Akzeptieren