15. November 2018
Willkommen zur deutschen Version von PanOceanPhoto. Dies ist die Seite für ambitionierte und professionelle Unterwasserfotografie und -videografie. Wir wollen unsere Leidenschaft für die Welt des Wassers und des Lichts gerne mit Dir teilen!

Wer kann sich diesem Zauber schon entziehen? Eine ganze neue Welt erkunden  und anschließend von seinen Entdeckungen einem staunenden Publikum berichten!

Dies ist von jeher eine der Hauptmotivationen für Unterwasserfotografen. Das, was wir in Meeren, Seen, Flüssen und Höhlen sehen, lässt sich kaum in Worte fassen. Selbst wenn, würden viele uns nicht glauben, könnten sie es nicht irgendwann mit eigenen Augen sehen.

Nicht nur die Motive sind außergewöhnlich. Auch das Licht verhält sich unterwasser anders, als wir es gewohnt sind. So lässt sich ein ganz eigenes Spiel von Farben, Kontrasten und Helligkeiten einfangen. Unsere Fähigkeit, uns spielend einfach durch den dreidimensionalen Raum des Wassers zu bewegen, eröffnet uns ganz neue Gestaltungsmöglichkeiten. Mit Oberflächenreflektionen, Wasserfärbungen und scheinbar sichtbaren Lichtstrahlen bedienen wir uns spielerisch Elementen, die es überwasser nur selten zu beobachten gibt.

Jährlich werden Hunderttausende, wenn nicht gar Millionen Fotos in allen Meeren der Welt aufgenommen. Waren früher Fotografien von Meeresbewohnern oder Unterwasserlandschaften an sich schon eine Sensation, so scheint es heute fast schwierig, noch „etwas Neues“ zu bieten. Die Ansprüche, die wir an uns selber stellen, sind deshalb hoch: Wir wollen nicht nur dokumentieren, was es dort im Wasser gibt. Wir wollen es auch noch optisch ansprechend gestalten, wollen möglichst eine besondere Geschichte mit unserem Foto erzählen und möglicherweise noch einen künstlerischen Schaffensakt vollbringen.

Auch hat sich die Sehgewohnheit der Betrachter massiv geändert. Aufnahmen werden in den sozialen Netzwerken häufig nur noch für den Bruchteil einer Sekunde wahrgenommen. Dies ist die Kehrseite einer Medaille, deren Vorderseite wir Fotografen sehr zu schätzen wissen:  Dank digitaler Aufnahmetechnik und weltweiter Vernetzung können wir sehr schnell und vergleichsweise preisgünstig Menschen an unserer fotografischen Arbeit teilhaben lassen.

 

Warum tun wir das?

Unterwasserfotografie kann so viel bedeuten: Sie ist eine spannende Freizeitbeschäftigung. Neben einem sportlich-abenteuerlichen Aspekt umfasst sie die Beschäftigung mit moderner Technik. Auch ist sie ein exotisch anmutender Teil von Mediengestaltung. Ebenso ermöglicht sie es Dir, Dich künstlerisch auszudrücken. In vielen Fällen ist sie  wichtiger Teil von Wissenschaft und Naturschutz. Möglicherweise nutzt Du sie aber auch für journalistisches Arbeiten. Und – dies ist für uns besonders wichtig –  sie bietet immer wieder Anlass, an die spannenden und abgelegenen Winkel dieser Welt zu reisen und dort Eindrücke zu sammeln, die noch nicht allzu viele Menschen haben miterleben dürfen.

Egal, ob es Hobby, ein mehr oder weniger großer Teil Deiner Arbeit oder Dein ausschließlicher Broterwerb ist: Der Austausch von Erfahrung und Wissen, über das was wir alle tun, ist die Triebfeder zur Erweiterung der eigenen Fähigkeiten.

Deshalb haben wir das Projekt PanOceanPhoto aus der Taufe gehoben. Wir wollen eine Plattform sein, auf der Du Dich informieren, austauschen oder auch nur ein wenig träumen kannst.

 

Add comment

Newsletter

Erhalte gelegentlich Hinweise auf neue Artikel, Workshops, Trips oder ähnliches. / Receive occasionally information about new articles, workshops, trips or similar.

Kategorien

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Akzeptieren